Musikalischer Abschluss der zweijährigen Früherziehungsgruppe mit Eltern und Geschwistern

 

Acht Kinder, die letzten Schuljahr die Musikalische Früherziehung abgeschlossen haben, trafen sich zur gemeinsamen Abschlussstunde mit allen Eltern und Geschwistern.

In dieser Musikstunde gaben die mittlerweile sechsjährigen Teilnehmer eine Kostprobe ihres Könnenes. Etwas aufgeregt, doch mit viel Freude, präsentierten sie jeweils ein kleines Solostück auf dem Glockenspiel. Gemeinsam wurde mit den Gästen gesungen, getanzt und auf den Orff-Instrumenten gespielt. Dabei zeigte sich, dass sich bei allen Musikschülern das Rhythmus- und Tonalitätsgefühl gut entwickelt hatte und der Grundschlag so sicher geworden war, dass sie nun auch in der Gruppe musizieren konnten - ist dieses doch nur möglich, wenn jeder exakt auf den anderen hört!

 

Am Ende der gemeinsamen Musikstunde durften alle Absolventen ganz glücklich und stolz die Teilnehmer-Urkunde aus den Händen ihrer Lehrerin Sabine Vogel entgegennehmen.

Ganz stolz mit ihren Urkunden:

Die Kinder der Musikalischen Früherziehung können jetzt ein "richtiges" Instrument lernen.